News & Specials

Mobilitätsbericht

Auf Zukunftskurs

Wir liefern effektive Maßnahmen für eine nachhaltige Entwicklung der Mobilität. So tauchen unsere Lösungen auch in einem neuen Zwischenbericht der NPM als konkrete Treiber der Zukunftsmobilität auf.

Wie sehen effektive Maßnahmen für die Mobilität der Zukunft aus? Welche Bedingungen müssen geschaffen werden, um Mobilität vielfältiger gestalten und nutzen zu können? Diesen Fragen hat die Politik nun einen eigenen Bericht gewidmet, der zwei unserer Konzepte als essenzielle Befähiger für die Zukunftsmobilität vorstellt.

Zwei konkrete Lösungsansätze, die zu aktiv zu einer Verkehrswende beitragen können, werden in einem neuen Bericht der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität (NPM) präsentiert. Die NPM selbst setzt sich seit 2018 mit dem Wandel des Mobilitätssektors auseinander. Innerhalb mehrerer Arbeitsgruppen beschäftigt sich die vom Bundesverkehrsministerium einberufene Plattform mit relevanten Fragestellungen und spricht unter Einbindung von Expertenrunden konkrete Handlungsempfehlungen für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft aus.

 

Welche Lösungen tragen aktiv zu einer vielfältigeren Mobilitätsgestaltung bei?

Ende Juli 2021 veröffentlichte die Arbeitsgruppe 3 der NPM einen neuen Zwischenbericht, in dem auch die Deutsche Bahn einen Teil der Fachrunde darstellt. Hier werden vor allem digitale Lösungen unter die Lupe genommen.

Der Zwischenbericht zeigt, dass wir genau auf dem richtigen Weg sind, um zu einer neuen Verkehrsstruktur beizutragen. Als Zielbild wird eine Mobilitätswelt gezeichnet, in der die Reisenden an jedem Abschnitt ihrer Reiseroute das passende Verkehrsmittel zur direkten Nutzung vorfinden. Gleichzeitig sollen Reisende aus verschiedensten Optionen ihr Fortbewegungsmittel wählen können – Mobilität nach eigener Vorstellung und auf individuelle Bedürfnisse angepasst.

 

Folgende Mobilitätskonzepte werden in dem neuen Bericht als konkrete Treiber für ein solches Zielbild vorgestellt und sind jeweils mit konkreten Handlungsempfehlungen für deren Weiterentwicklung versehen: 

 

 

Bereits heute stellen wir beide Ansätze in Form von eigenen Produkten bereit und kennen die politischen und infrastrukturellen Hürden, mit denen sich viele Beteiligte derzeit noch beschäftigen.

Mit unserem Mobilitätsbudget Bonvoyo geben wir Unternehmen eine Lösung zur Hand, mit dem Mitarbeitermobilität digital nutzbar und individuell gestaltet werden kann. Im Rahmen der Budgetverrechnung haben wir mit unserem Partner commodis eine Dynamic Tax Engine integriert, durch die Abrechnungen steuerkonform, rechtssicher und prozessoptimiert abgewickelt werden. Denn gerade dieses Thema ist für viele Unternehmen noch Neuland, wenn sie über neue Maßnahmen in der Mitarbeitermobilität nachdenken. Darüber hinaus richtet sich die Weiterentwicklung unseres Produkts darauf aus, eine flächendeckende User Experience bereitzustellen, mit besonderem Augenmerk auf nachhaltige Verkehrsmittel.

Im Rahmen des DB Curbside Managements erarbeiten wir außerdem Ansätze für Städte und Kommunen, um die öffentlichen Mobilitätsflächen effektiv zu orchestrieren – unter Einbezug diverser (Mikro-)Mobilitätsformen. Über unsere digitale Plattform Curbside Cockpit wollen wir städtische Verwaltungen und Mobilitätsanbieter zusammenbringen, um gemeinsame Mobilitätsbedarfe an öffentliche Flächen zu identifizieren, und damit eine Schnittstelle schaffen, die als zentraler Informationspunkt dient. 

 

Gemeinsam den Wandel gestalten

Durch den Bericht der NPM und seine konkreten Handlungsempfehlungen sehen wir uns darin bestätigt, dass unsere Digitalprodukte relevante Bedarfe der Mobilitätsbranche bereits heute abzudecken. Darüber hinaus wollen wir unsere Lösungen in Zusammenarbeit mit Politik und Wirtschaft für eine nachhaltige Zukunft stetig weiterentwickeln. 

 

Sie kennen unsere Produkte noch nicht? 

 

Bonvoyo: Das Mobilitätsbudget der Deutschen Bahn

Ein arbeitgeberfinanziertes Mobilitätsbudget, das von Mitarbeitenden per App verwaltet wird? Das kann Bonvoyo: Unternehmen gewähren ein monatliches Budget für ihre Mitarbeitenden, was diese frei für ihre private oder auch dienstliche Mobilität ausgeben können. 
 

Curbside Management: Für Städte von heute und morgen

Im Rahmen des Curbside Managements bieten wir die digitale Anwendung Curbside Cockpit. Damit können Städte und Kommunen alle öffentlichen Mobilitätsflächen genau beobachten, analysieren und effektiv steuern – über den motorisierten Individualverkehr hinaus bieten wir den ergänzenden Blick auf den ruhenden Verkehr aller Mobilitätsangebote.

Business Public Private