Können wir weiterhelfen?
Sie interessieren sich für unsere Produkte und wünschen weitere Informationen? Hier können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen.
Zum Kontaktformular
Kontakt

Führerscheinkontrolle

 

Die regelmäßige Führerscheinkontrolle aller beteiligten Fahrzeugführer ist eine wichtige rechtliche Anforderung an das Fuhrparkmanagement. Durch die komplette Abwicklung über unsere Infrastruktur entlasten wir Sie hier effektiv und vor allem rechtssicher.  

 

Unser eingesetztes System LapID ist das weltweit erste System, das alle Arten von Führerscheinen maschinell überprüft. Mit LapID wird die regelmäßige Führerscheinkontrolle automatisiert. Sie brauchen nur noch einmal den Führerschein im Original zu prüfen. Alle weiteren Erinnerungen und Kontrollen übernimmt das LapID-System für Sie! 

  • sicher
  • Datenschutz gewährleistet
  • erprobtes System

1. Wozu dient das Führerschein-Siegel?

Halter von Firmenfahrzeugen sind verpflichtet, sich regelmäßig durch Sichtprüfung des Original-Führerscheins davon zu überzeugen, dass ihre Fahrer über eine gültige Fahrerlaubnis verfügen. Um diesen Vorgang zu erleichtern, wird das Führerschein-Siegel auf Ihrem Führerschein angebracht. Das Führerschein-Siegel ist offiziell vom Bundesministerium für Verkehr als rechtlich unbedenklich eingestuft worden.

2. Darf man den Führerschein überhaupt mit einem Siegel bekleben?

Durch Juristen und das Bundesverkehrsministerium wurde bestätigt: "Ja, man darf ein Führerscheinsiegel auf den Führerschein aufkleben, wenn dadurch keine Eintragungen überdeckt werden". Durch die geringe Größe des Siegels findet sich auf jedem Führerscheintyp ein geeigneter Platz. Gerne lassen wir Ihnen eine Kopie der Stellungnahmen zukommen. Und sollte es ausnahmsweise bei einer Kontrolle doch einmal zu Problemen kommen, kann der Fahrer das Siegel rückstandsfrei vom Führerschein ablösen, so dass es keinen Grund mehr für Beanstandungen gibt.

3. Funktioniert das Siegel auch mit dem grauen und dem rosa Führerscheinen?

Die Führerschein-Siegel haften zuverlässig auf allen Führerscheinarten. Und sie lassen sich auch wieder rückstandsfrei entfernen - und werden dabei zuverlässig zerstört. Aufgrund der geringen Größe findet das Siegel auf jedem Führerschein einen Platz, ohne Einträge zu verdecken.

4. Wann muss ich meinen Führerschein prüfen?

Sie erhalten in regelmäßigen Abständen eine Aufforderung per SMS oder E-Mail, Ihren Führerschein prüfen zu lassen. Gegebenenfalls erhalten Sie bis zum angegeben Termin mehrere Erinnerungen per SMS oder
E-Mail, sofern Sie die Kontrolle noch nicht durchgeführt haben.

5. Wo kann ich meinen Führerschein prüfen lassen?

Die nächstgelegene Prüfstation finden Sie im Internet unter: www.lapid.de/stationsfinder
Der Kooperationspartner LapID verfügt über ein flächendeckendes Prüfstationsnetz an vielen Shell- und DEKRA-Stationen sowie bei ausgewählten VW-Händlern.
Standorte von Prüfstationen sind im Allgemeinen durch Aufkleber gekennzeichnet. Falls Sie das Gerät nicht finden können, fragen Sie bitte das Personal.

6. Wie funktioniert die turnusmäßige Prüfung meines Führerscheins?

Nachdem Sie eine Mitteilung erhalten haben, suchen Sie spätestens bis zum angegebenen Termin eine Prüfstation auf.
Gehen Sie wie folgt vor: Halten Sie Ihren Führerschein mit dem Siegel vor das Lesefeld. Sobald ein einzelner Piepton ertönt und die Bestätigung „Ihr Führerschein wurde erfolgreich überprüft“ erscheint, ist der Vorgang abgeschlossen.

ACHTUNG: Ihre Prüfung wird nur gewertet, wenn Sie zuvor eine Aufforderung erhalten haben.

7. Was passiert wenn ich den Prüftermin verpasst habe?

Die Führerscheinprüfung steht weiterhin an, auch wenn Sie keine weiteren automatischen Erinnerungen
erhalten.
Das System informiert Ihren verantwortlichen Bereich automatisch über einen verpassten Prüftermin. Suchen Sie umgehend eine Prüfstation auf und führen die Prüfung durch.

8. Was muss ich sonst noch beachten?

Das Führerschein-Siegel enthält aus rechtlichen Gründen Sollbruchstellen, da es sich zerstören muss, sobald versucht wird, es vom Führerschein abzulösen.

So kann es bei ungünstiger Lagerung im Geldbeutel in der Nähe des Münzgeldfaches durch die Kanten
des Münzgeldes beschädigt werden. Ideal ist eine Lagerung hinter den Kartenfächern.
Außerdem können verschiedene Geräte zum Altersnachweis (Zigarettenautomaten, Solarien,
etc.) die Sollbruchstellen überbeanspruchen und das Siegel dadurch beschädigen. Achtung: Falls das Siegel
beschädigt werden sollte, informieren Sie bitte umgehend Ihren Ansprechpartner

9. Wie verhalte ich mich, wenn es bei einer Polizeikontrolle zu Problemen kommt?

Das Führerschein-Siegel ist offiziell vom Bundesministerium für Verkehr als rechtlich unbedenklich
eingestuft worden, da es keine relevanten Informationen verdeckt und rückstandslos entfernt werden kann.
Falls der Beamte den Führerschein mit Siegel nicht anerkennen will, sollten Sie das Prüfsiegel entfernen.
Benachrichtigen Sie daraufhin die zuständige Abteilung der Deutsche Bahn Connect GmbH / DB FuhrparkService GmbH.

10. Sind meine Daten geschützt?

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Unser System ist so ausgelegt dass es den Anforderungen eines modernen Datenschutzes Rechnung trägt.
Auf dem Führerscheinsiegel werden keine personenbezogenen Daten gespeichert.
Das Siegel enthält eine Seriennummer, die auf unserem Kommunikationsserver hinterlegt ist und so den einzelnen Führerschein identifiziert. Die Daten des Führerscheinbesitzers werden der Deutsche Bahn Connect GmbH / DB FuhrparkService GmbH GmbH vorab zur Verfügung gestellt und zum Zweck des Abgleichs der Daten auf dem Kommunikationsserver hinterlegt. Der Zugriff auf diese Daten ist auf die entsprechenden Kundenbetreuer und Administratoren beschränkt und in einem Benutzerkonzept geregelt.
Änderungen an einzelnen Datensätzen sind über die Protokollfunktion der Benutzerverwaltung nachvollziehbar. Die personenbezogenen Daten auf unserem Server sind durch ein Firewall Cluster mit Filterung nach innen und außen geschützt. Datentrennung wird grundsätzlich durch ein Mandatierungskonzept mit vertikaler Rechtetrennung gewährleistet. Die Mitarbeiter der DB Rent GmbH / DB FuhrparkService GmbH sind grundsätzlich auf das Datengeheimnis nach § 5 BDSG verpflichtet.

Bestandteile dieses Leistungsbausteins

Fleet Web & Fleet Configurator

Mit FLEETWeb bietet die Deutsche Bahn Connect GmbH Fuhrparkverantwortlichen ein umfassendes internetbasiertes Tool.
» Mehr erfahren

Langzeitmiete

Für uns zählt, dass Ihnen jederzeit die optimalste und kosteneffektivste Lösung zur Verfügung steht.
» Mehr erfahren

Führerscheinkontrolle

Wir übernehmen für Sie die komplette Abwicklung der rechtlich verbindlichen Führerscheinkontrollen.
» Mehr erfahren